Über den Blog

Dies ist ein Blog über gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften und den Weg dorthin. Über Solidarische Landwirtschaft, Genossenschaften, Crowdfunding und die Idee, dass viele Menschen gemeinsam Wirtschaft neu denken und gestalten können.


Im Kreativquartier in München, wo ich einige Jahre gearbeitet habe. Foto: Simone Naumann

Hej, ich bin Mona.

Ich bin überzeugt davon, dass gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften die Zukunft ist. Was du vielleicht unter dem Titel „Solidarische Landwirtschaft“ oder dem Schlagwort „Kosten und Ernte teilen“ kennst, hat Potential, auf viele Bereiche und Versorgungsfelder übertragen zu werden.

Dieser Blog ist der Ort, an dem ich mein Wissen und meine Gedanken zu diesem Thema mit dir teilen will. Ich stelle dir Projekte vor, die gemeinschaftsgetragen wirtschaften oder auf dem Weg dorthin sind. Ich schreibe über Solidarische Landwirtschaft (Community Supported Agriculture/CSA) und CSX, immer wieder auch über Crowdfunding (das Thema, das mich erst zum gemeinschaftsgetragenen Wirtschaften gebracht hat), ich interviewe Menschen und frage nach.

Der Blog existiert auch deshalb, weil alte Lösungsmuster versagt haben und wir unser Denken, wie Wirtschaft funktionieren kann, radikal verändern müssen. Ich hoffe, du findest hier Inspiration, wertvolle Tipps, Informationen, Anregungen und Kontakte. Ich bin gespannt, was du darüber denkst und freue mich über einen Austausch in den Kommentaren.

Mehr über mich findest du auch monaknorr.de.

Transparenz

Auf diesem Blog gibt es keine gesponserten Artikel oder Kooperationen, für die ich bezahlt werde. Ich suche mir die Projekte und Themen aus, über die ich berichte. Wenn es Überschneidungen mit meiner Arbeit als Beraterin gibt, etwa weil ich eins der porträtierten Projekte auch berate, mache ich das am Ende eines Blogbeitrags immer kenntlich.