• Gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften,  Solidarische Landwirtschaft

    Artikel über Gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften im Kritischen Agrarbericht 2021

    Für den aktuellen Der kritische Agrarbericht durfte ich mit dem Nachhaltigkeitswissenschaftler Marius Rommel zusammen einen Artikel über Gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften beisteuern. Wir haben versucht, einen möglichst vollständigen Überblick über aktuelle Praxisprojekte zu geben und deutlich zu machen, welches Potential die Anwendung der Prinzipien der Solidarischen Landwirtschaft auf andere Versorgungsbereiche hat. Du findest unseren Text auf den Seiten 196-200, es gibt auch ein PDF zum Herunterladen. Die gesamte Ausgabe enthält richtig spannende Artikel – einen Überblick findest Du auf der Website des Kritischen Agrarberichts. Wenn Du den Artikel gelesen hast, freue ich mich über Feedback hier in den Kommentaren!

  • Team des Dokumentarfilms über Solidarische Landwirtschaft mit Danke-Schildern
    Crowdfunding-Kampagnen,  Solidarische Landwirtschaft

    Ernte teilen: Ein Dokumentarfilm über Solidarische Landwirtschaft

    Philipp Petruch, Kevin Schaub und Linus Berberich drehen einen Dokumentarfilm über Solidarische Landwirtschaft. Für “Ernte teilen” sammeln sie derzeit Geld auf der Crowdfunding-Plattform Startnext, um die Kosten für die Produktion decken zu können. Knapp 8000€ wollen sie in einem ersten Schritt erreichen, knapp 14.000€ in einem zweiten. Auf ihrem Instagram-Account kannst du einen Blick hinter die Kulissen des Fimprojekts werfen. Ein Film über das Essen. Und Gemeinschaft. “Wir wollten eigentlich immer einen Film über das Essen machen. Vor allem hat uns das gemeinschaftliche Zubereiten und Verspeisen interessiert und wie es die Menschen zusammenbringt. Auf der Suche nach…

  • Genossenschaften,  Solidarische Landwirtschaft

    Solidarische Landwirtschaft als Genossenschaft: Ein neues Infoportal ist online!

    Heute geht ein Projekt online, auf dessen Veröffentlichung ich schon eine Weile hinfiebere: Die Seite solawi-genossenschaften.net verbindet zwei Themen miteinander, die hier auf dem Blog immer wieder aufgegriffen werden: Die Solidarische Landwirtschaft und die Rechtsform der Genossenschaft. “Solidarische Landwirtschaft, genossenschaftlich organisiert” bedeutet, dass der landwirtschaftliche Betrieb nicht nur nach den Prinzipien der Solidarischen Landwirtschaft wirtschaftet, sondern seinen Mitgliedern auch gehört: Es wird also Gemeinschaftseigentum geschaffen. Ausführliche Porträts von zehn Solawi-Genossenschaften Die Seite porträtiert zehn der aktuell elf genossenschaftlich organisierten Solawis in Deutschland mit Videointerviews, einem daraus abgeleiteten Podcast, ausführlichen Steckbriefen und kurzen Charakterisierungen. Wir haben uns als…

  • Gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften,  Solidarische Landwirtschaft

    CSVino. Jan-Philipp Bleeke gründet die erste Solidarische Landwirtschaft für Wein an der Mosel

    Jan-Philipp Bleeke ist Winzer an der Mosel. Sein Traumberuf, für den er sich nach einem Auslandsaufenthalt in Neuseeland entschieden hat. Seine besondere Leidenschaft gilt den Steillagen in seiner Wahlheimat, und wer besondere Weine in besonderen Lagen anbaut, und das auch noch biologisch-dynamisch, der hat offenbar auch ein Faible für einen besonderen Vermarktungsweg: Jan möchte seinen Wein zukünftig im Rahmen einer Solidarischen Landwirtschaft produzieren. Kosten und Ernte teilen – und Mit-Winzer*in werden Solidarische Landwirtschaft, das heißt: Kosten und Ernte teilen. Und unabhängig sein vom Markt und seinem Preisdruck. Über Myzelium habe ich von Jans Projekt erfahren und Freitag…

  • Gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften,  Solidarische Landwirtschaft

    Platanenblatt – eine griechisch-deutsche Solidarische Landwirtschaft für Olivenöl

    Urte und Ralf Randel, der Bauer Prokopis Bantzis (im Titelfoto) und eine wachsende Community von Olivenölfans sind Platanenblatt: Eine erweiterte, solidarische Landwirtschaft, die das Olivenöl auf der griechischen Insel Lesbos produziert und die Ernteanteile dann zur Community nach Deutschland bringt. Ich bin übrigens selber eine dieser Prosument*innen und muss zugeben, dass mich die Antworten von Ralf noch ein bisschen mehr für das Projekt begeistert haben. Unübersehbar: Die Parallelen zu Teikei Coffee. Wenn ihr also dieses Interview durch habt, könnt ihr gleich noch ein bisschen weiterlesen… Warum habt ihr 2012 Platanenblatt gegründet? Der Impuls kam aus dem persönlichen…

  • Gemüse aus dem Weinberg
    Crowdfunding-Kampagnen,  Solidarische Landwirtschaft

    Gemüseanbau im Weinberg – Crowdfunding für die Wiederentdeckung einer Anbaumethode

    Update 10. August 2019: Sörens Kampagne war erfolgreich. 75 UnterstützerInnen haben zusammen knapp 10.000€ zusammengetragen – das erste Fundingziel wurde damit geknackt! Gemüseanbau im Weinberg. Bis vor 100 Jahren durchaus üblich, heute durch die Spezialisierung der Betriebe fast in Vergessenheit geraten. Dabei liegt jede zweite Reihe im Weinberg brach – Potential, das die beiden Brüder Sören und Janik nicht länger ungenutzt lassen wollen. Mit viel Handarbeit ist der erste Versuchsanbau geglückt – für weitere Anbauversuche braucht es aber Spezialgeräte, für deren Bau und Anschaffung sie aktuell über eine Crowdfunding-Kampagne “Gemüse aus dem Weinberg” Unterstützung einsammeln. Das Ziel:…

  • Crowdfunding-Wissen,  Solidarische Landwirtschaft

    Crowdfunding Canvas für Solidarische Landwirtschaft

    Im letzten Artikel über die Planung einer Kampagne habe ich euch das Tool “Crowdfunding Canvas” vorgestellt. Aus verschiedenen Gründen habe ich schon im April angefangen, ein Canvas speziell für Solawis/CSAs zusammenzustellen, das jetzt endlich (vorerst) fertig ist. Es ist deutlich ausführlicher, als andere Canvas’, aber ich wollte unbedingt noch ein paar Tipps mit einbauen. Außerdem habe ich zu einzelnen Artikeln auf dem Blog verlinkt, die jeweils hilfreich sind (und gemerkt, dass ich noch ein paar schreiben muss!). Mein Plan ist, das Canvas laufend zu überarbeiten – und vor allem mit deinen Tipps zu ergänzen. Wenn du es…